Druckerzeuger

Wir bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Druckerzeuger für verschiedene Einsatzzwecke und in diversen Druckbereichen an.

Unser Angebot umfasst:

Die Dunze GmbH begann 1976 mit der Fertigung der ersten vier Liter, 4000 bar Hydroforming Druckübersetzer der Welt. In der Zwischenzeit wurde diese gelegentlich mit mehr oder weniger Erfolg kopiert. Nach wie vor setzen wir die Maßstäbe in der Druckübersetzer-Entwicklung. Unsere neuen Druckübersetzer können mit folgender – meist patentierter – Ausstattung geliefert werden:

  • Eingebaute Schraubenspannvorrichtung: Es gibt keine einfachere und schnellere Methode um einen Druckübersetzer zu montieren oder zu demontieren.
  • Leicht auswechselbarer Innenliner: Nach etlichen Betriebsjahren arbeitet sich die Dichtung in die Zylinderwand ein. Kein Nachhonen und keine Sonderdichtungen sind notwendig, es muss nur der Innenliner ausgewechselt werden.
  • Vorgespannter Hochdruckstopfen: Wie bei einem Schrumpf wird der Hochdruckstopfen vorgespannt, gerissene Hochdruckstopfen gibt es nicht mehr.
  • Eingebautes Einlassrückschlagventil: Gleiche Innenteile wie unsere bewährten Rückschlagventile, jedoch keine Verrohrung. Platzsparend, kostensparend und leicht zu demontieren.
  • Eingebauter Druckaufnehmer: Der Hochdruckkopf hat einen Anschluss für einen Druckaufnehmer, den wir im Normalfall gleich montiert mitliefern. Vorteil: Keine extra Verschraubung.
  • Leicht wechselbares Übersetzungsverhältnis: Wir erleben es immer wieder, Kunden kaufen einen 4000 bar Druckübersetzer und benötigen nur 2500 bar oder weniger. Bei unseren Druckübersetzern kann im Handumdrehen das Übersetzungsverhältnis geändert werden. Vorteil: Zeitersparnis, der Druckübersetzer läuft mit dem richtigen Übersetzungsverhältnis schneller, Kostenersparnis, die Kapazität des Pumpenaggregats wird richtig ausgenutzt.
  • Eingebauter Wegaufnehmer: Dies ist seit Jahrzehnten Standard bei uns.

Unsere Druckübersetzer sind extrem robust und langlebig. Dichtungsstandzeiten von mehreren Jahren sind keine Seltenheit.

Katalog: Hydraulische Druckübersetzer für Hydroforming

Wir liefern Druckübersetzer für isostatische Pressen, Autofrettageanlagen und einer Vielzahl anderer Einsatzfälle. Der maximale Betriebsdruck beträgt zurzeit 14.000 bar. Das bisher größte gelieferte Hubvolumen betrug 30 Liter.

Mit Druckübersetzern können Flüssigkeiten und Gase gefördert werden. Sie eignen sich zum kontinuierlichen und diskontinuierlichen Betrieb. Der Antrieb erfolgt hydraulisch.
Das benötigte Hydraulikaggregat liefern wir ebenfalls auf Wunsch. Serienmäßig sind unsere Druckübersetzer für einen hydraulischen Antriebsdruck von 250 bis 350 bar ausgelegt. Der Hochdruckteil kann vom Hydraulikteil durch ein Distanzstück (Laterne) getrennt werden, wenn keine Spuren der Antriebsflüssigkeit in das Hochdruckfluid und umgekehrt gelangen dürfen.

Der Gesamtaufbau des Druckübersetzers erlaubt eine einfache Montage. In axialer Richtung wird der Druckübersetzer durch vier Zuganker gehalten, welche die gesamte axiale Belastung aufnehmen.

Neben den günstigen Montagebedingungen wird hier eine höhere Betriebssicherheit erreicht. Kleinere Druckübersetzer können teilweise einseitig wirkend, oder mit zwei Hochdruckköpfen doppelseitig für eine kontinuierliche Förderung geliefert werden.

Katalog: Hydraulische Druckübersetzer für Flüssigkeiten und Gase

Pneumatische angetriebene Druckübersetzer stellen eine Alternative gegenüber kleineren hydraulisch angetriebenen Druckübersetzern und Handspindelpumpen dar. Es können Flüssigkeiten oder Gase bis 14.000 bar gefördert werden.

Der Vorteil gegenüber hydraulisch angetriebenen Druckübersetzern liegt darin, dass kein Hydraulikaggregat benötigt wird. Der Antrieb arbeitet mit maximal 7 bar Druckluft. Der Druck kann von Hand über einen Präzisionsdruckregler oder automatisch über ein Proportionalventil geregelt werden.

Pneumatisch angetriebene Druckübersetzer benötigen keine elektrische Energie und sind für ex geschützte Anlagen geeignet.

Mehrstufig sind größere Hubvolumen möglich. Mehrstufig bedeutet, dass mehrere Pneumatikkolben hintereinander gesetzt werden. Die das Medium berührenden Teile sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Die Druckübersetzer können alternativ mit 1, 2, 4, 6 oder 8 Kolben geliefert werden. Der Durchmesser der Hochdruckplunger sind der Leistung des Antriebs entsprechend angepasst.

Katalog: Pneumatische Druckübersetzer

Druckluftpumpen erzeugen mit einer minimalen Baugröße hohe Drücke. Die Pumpen arbeiten nach dem Differenzialkolbenprinzip, d.h. normaler Luftdruck, meist bis 7 bar, wird auf einen großen Kolben geführt und bewegt einen kleinen Hydraulikkolben. Das Verhältnis A (Fläche) x P (Druck) des großen Kolbens entspricht, abgesehen von geringen Reibungsverlusten, dem des kleinen Kolbens, genau wie bei Druckübersetzern. Druckluftpumpen werden in weiten Bereichen mit Übersetzungsverhältnissen von 5:1 bis 1000:1 von uns geliefert. Bei 7 bar Druckluftdruck können sie also Drücke bis 7000 bar erzeugen.

In der Endlage des Differenzialkolbens schaltet das Luftsteuerventil jeweils um, sodass eine oszillierende Wirkung entsteht. Ist der Betriebsdruck erreicht, bleibt die Pumpe selbsttätig stehen. Bei geringfügigem Druckabfall baut sie den Betriebsdruck automatisch wieder auf.

Druckluftpumpen sind im Vergleich zu elektrisch betriebenen Hochdruckpumpen sehr kostengünstig.

Alle unsere Hydraulikpumpen arbeiten viele Jahre problemlos und wirtschaftlich. Sämtliche Modelle verfügen über einen weiten Arbeitsdruckbereich, bei dem sie wirtschaftlich arbeiten. Der Luftdruck kann zwischen 2,5 bis 7 bar liegen. Bei 7 bar wird die maximale Förderleistung bei allen Modellen erreicht. Der Druck kann durch einen Druckregler in der Druckluftleitung kontrolliert werden.

Die Pumpen können entweder für Öl, Wasser oder andere Flüssigkeiten als auch für Gase geliefert werden.

Zum Verdichten von Gasen oder zum Pumpen von schwierigen Flüssigkeiten eigen sich Medientrenner. Ein Medientrenner ist ein Zylinder mit einem Kolben. Er wird meist mit Öl oder Wasser angetrieben. Da auf beiden Seiten des Kolbens derselbe Druck herrscht, hat die Dichtung lediglich eine Trennfunktion mit einer entsprechend langen Lebensdauer.

Zur kontinuierlichen Förderung haben wir Systeme mit zwei oder drei Medientrennern hergestellt.

Wir liefern Medientrenner für bis zu 14.000 bar und Hubvolumen von 0,1 – 100l.

Spindelpumpen eignen sich zum Erzeugen von hohen statischen Flüssigkeitsdrücken in kleineren Volumen. Mit Hand betriebenen Spindelpumpen können Drücke ohne Slip-Stick Effekt sehr genau angefahren werden. Die Spindelpumpen sind sehr zuverlässig. Viele Kunden betreiben unsere Spindelpumpen seit Jahrzehnten ohne Dichtungswechsel.

Unsere Handspindelpumpen decken Druckbereiche bis 14.000 bar ab. Alle das Medium berührenden Teile sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Diese Spindelpumpen sind auch mit Schrittmotorantrieb, pneumatischen Antrieb, sowie als funktionsfähige Systeme lieferbar.

Katalog: Handspindelpumpen

Spindelpumpen eignen sich zum Erzeugen von hohen statischen Gas- und Flüssigkeitsdrücken. Mit Motor betriebene Spindelpumpen können Drücke ohne Slip-Stick Effekt sehr genau anfahren. Der Betrieb entwickelt nur geringe Geräusche.

Unsere Spindelpumpen decken Druckbereiche bis 14.000 bar ab. Die das Medium berührenden Teile sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt.

Spindelpumpen können mit Schrittmotoren oder Synchronmotoren geliefert werden. In der Regel erfolgt der Antrieb durch einen Schritt- oder Servomotor und eine Kugelumlaufspindel.

Die Auswahl des Motors und des Getriebes erfolgt nach der gewünschten Förderleistung und dem gewünschten Betriebsdruck. Selbstverständlich kann die Ansteuerung auch bereitgestellt werden.

Katalog: Motor betriebene Spindelpumpen

Wir vertreiben einfache Handpumpen für Drücke bis 6000 bar. Als Medium eignet sich jede nicht aggressive Flüssigkeit: Wasser, Öl oder Wasser mit etwas Glycol.

Wir vertreiben einstufige oder zweistufige ölhydraulische Handpumpen bis 2.800 bar.

Wir vertreiben motor-, pneumatisch und hydraulisch angetriebene Membrankompressoren bis 3000 bar.